creating digital answers

Welcome Night CeBIT 2016 – Der Mensch bleibt bei der Digitalisierung im Mittelpunkt

Welcome Night CeBIT 2016 – Der Mensch bleibt bei der Digitalisierung im Mittelpunkt

CeBIT 2016 Welcome Night LogoDie CeBIT 2016 ist in vollem Gange. Gestern durften wir der CeBIT Welcome Night beiwohnen. Am Empfang wurden wir direkt vom ersten Highlight begrüßt. Zwei original Bernhardiner vom diesjährigen CeBIT Partnerland Schweiz. Es wurden viele Fotos von den beiden gemacht. Beim offiziellen Foto mit dem Schweizer Bundespräsidenten, Herr Schneider-Amann, dem Vizekanzler Sigmar Gabriel und dem Minsterpräsidenten von Niedersachsen Stephan Weil, waren die beiden Hunde etwas eigenwillig und folgten nicht wirklich den Anweisungen der Fotografen.

CeBIT 2016 Welcome Night Bernhardiner

Katja beim Foto-Shooting mit den Schweizer Bernhardinern.

Die Show war trotz Politikerreden insgesamt sehr gut moderiert und interessant. Von Visionen über den Gigabyte-Netzausbau von Herrn Oettinger und einem etwas anderen Blick auf die Schweiz, war die Keynote von Nick Hayek (Konzernleitung Swatch Group) sehr inspirierend. In Summe lässt sich festhalten, dass die Technik eine wichtige Voraussetzung für die digitale Gesellschaft darstellt. Der Mensch bleibt aber weiterhin im Mittelpunkt allen Schaffens und darf nicht vernachlässigt werden. Auch die Qualifizierung und Weiterbildung von Mitarbeitern hat oberste Priorität für unseren doch rohstoffarmen Kontinent. Das passt hervorragend zu unserem Ansatz, dass ein perfektes technischen Tool nicht ausreicht, um den digitalen Arbeitsplatz der Zukunft zu gestalten.

Als musikalisches Highlight gab es einen progressiven Vortrag eines Pianisten, der samt Instrument kopfüber in der Luft hing. Insgesamt also ein gelungener Auftakt für die CeBIT!

Wenn Sie uns noch auf der CeBIT treffen wollen, bleiben Ihnen noch vier Tage übrig. Sie finden uns im Rahmen der Enterprise Digital Arena in Halle 4 am Stand A58. Wir freuen uns Sie dort zu treffen und Ihnen die Möglichkeiten für Ihren digitalen Arbeitsplatz der Zukunft aufzuzeigen.

Weiterführende Infos:

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>